P r o j e k t e

2023

2022

 

Im Kontext von "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" und in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen ist der Konzertchor des Musikvereins am Sonntag, 13.03.2022 erfolgreich ins neue Konzertjahr gestartet.

Foto: Gerd Kaemper

 

Auf Seiten des Konzertchors erklangen - unter Begleitung von Juliano Suzuki am Flügel - neben den "Hebräischen Gesängen" von Max Bruch auch Psalmen des deutsch-jüdischen Komponisten Louis Lewandowski. Einen gelungenen Abschluss bildeten traditionelle jiddische Lieder, die vom Konzertchor a capella gesungen wurden.

 

Dies wurde ergänzt durch solistische Beiträge von Viktoria Sarainski sowie Svetlana Fomenko, die seit Jahren den Gemeindechor "Chawerim" leitet. Abgerundet wurde das Programm durch ein Medley aus hebräischen Psalmen von Gemeindemitglied Stanislav Krasnokutskiy.

 

 

2020/2021

Gemeinsame Online-Projekte mit dem Newcastle Bach choir, 2021

"o Radiant Dawn" -- James Macmillan

"As torrents in summer" -- Edward Elgar

 

Das Projekt wurde durch Mittel

des Goethe-Instituts ermöglicht.


ARCHIV // AUSWAHL VON 2009 - 2019

2018

2017

2014

2013

2012

2011

2010

2009