Herzlich willkommen!

 

Sie interessieren sich für Musik? Piano, fortissimo und da capo sind für Sie keine Fremdworte? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Interessierte Sängerinnen und Sänger

sind jederzeit willkommen, unsere wöchentlichen Proben zu besuchen.

 

Wir proben mittwochs ab 19:15h // „Kontrapunkt“ des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums (Goldbergstraße 93, Gelsenkirchen-Buer).

 _________________________________________________________________________________________________

 

Der Städtische Musikverein Gelsenkirchen wurde 1883 ursprünglich mit dem Ziel gegründet, Menschen mit Freude am Musizieren zusammenzubringen und sich vor Ort kulturell zu engagieren. Aus der anfänglichen Begeisterung sind inzwischen 135 Jahre geworden, in denen sich der Chor nicht nur dem großen philharmonischen Chorrepertoire gestellt hat, sondern auch kleinere, lebendige Musikformen ausprobieren konnte. Als musikalischer Partner der Neuen Philharmonie Westfalen trat der Städtische Musikverein Gelsenkirchen regelmäßig bei den Symphoniekonzerten der Stadt im Musiktheater im Revier auf. Zudem pflegt der  Städtische Musikverein intensive Kontakte zu anderen regionalen und internationalen Chören wie z. B. zum Bach Choir im britischen Newcastle upon Tyne.

 

Unter der Leitung von Christian Jeub, künstlerischer Leiter des renommierten Gürzenich-Chors Köln, erfuhr der Musikverein in den letzten Jahren eine entscheidende Weiterentwicklung, was in den Aufführungen von Edward Elgars „Dream of Gerontius” oder Karl Jenkins’ Meisterwerk „The Armed Man” kulminierte. Seit Dezember 2017 obliegt die Chorleitung Stefan Glaser, der als Bischöflicher Beauftragter für Kirchenmusik im Bistum Essen tätig ist. Stefan Glasers erstes Projekt mit dem Musikverein wird uns über Fronleichnam nach Newcastle in England führen, wo wir gemeinsam mit dem Newcastle upon Tyne Bach Choir den „Elias” von Mendelssohn-Bartholdy aufführen werden.

 

Besonders hervorzuheben ist das Bemühen unseres Chors um ständige Weiterentwicklung unseres Klangbilds. So erhalten alle Chormitglieder eine gesonderte Stimmbildung und investieren Zeit in zusätzliche Probenwochenenden. Chorfahrten und Kooperationen mit anderen Chören bereichern die Gemeinschaft und wirken zusätzlich identitätsstiftend.